Restbrotverarbeitung

Re-Work, Restbrot- & Restteigverarbeitung

Die bewährte W&K Verfahrens- und Anlagentechnik zur Verarbeitung von Restbrot und Restteig unter Zusatz von Wasser wird seit Jahren erfolgreich von handwerklichen Backbetrieben sowie in der industriellen Backwarenproduktion eingesetzt.
Stetige Weiterentwicklung durch den Einsatz von technischen Neuerungen und Verbesserungen der Verfahren werden zur Optimierung der Verarbeitungsprozesse angewendet.

Restbrot als Rezepturbestandteil hat viele Vorteile:

  • Intensiverer Geschmack durch die im Restbrot enthaltenen karamellisierten Röststoffe
  • Nachhaltiger Umgang mit Lebensmittel­ressourcen
  • Bessere Frischhaltung durch optimierte Wasseraufnahme, besonders bei Einsatz der Microni­sierung
  • Plastische Teige zur besseren Maschinen­gängigkeit
  • Wirtschaftliche Vorteile durch Einsparung von Quellmehl/Backmittel sowie erhöhtem Einsatz von Wasser und geringerem Mehleinsatz

Besserer Geschmack & nachhaltiger Umgang mit Lebensmittelressourcen durch den Einsatz moderner Verfahrenstechnik.

Die W&K-Automation GmbH bietet ihren Kunden durch die modulare Anlagenstruktur sowohl Lösungen für den Einschichtbetrieb mit der klassischen Handbefüllung und auch vollautomatische Systemlösungen.

Restbrotverarbeitung

Wir planen die Anlagen- und Verfahrenstechnik individuell angepasst an Ihre Anforderungen und die eingesetzten Rohstoffe. Angefangen bei der Rohstoffaufgabe in Vorlagen mit integrierten Brotbrechern oder der Vorzerkleinerung im Produkttransport über den rezeptgesteuerten Befüll- und Mixvorgang mit regelbaren Mischwerkzeugen bis zur Inline-Homogenisation über den Microcut.

Nach dem Herstellungsprozess erfolgt die Lagerung und Dosierung mit den entsprechenden Behältern und Produktleitungen, die spezifisch für das Produkt „Re-Work“ ausgelegt werden.

Unser Steuerungskonzept umfasst den vollständigen Prozess von der Rohstoffaufgabe und temperierten Wasserdosierung bis zur Dosiererfassung an der Entnahmestelle Ihrer Teigmacherei. Dadurch erhalten Sie die Nachverfolgbarkeit der Rohstoffe und unsere moderne Technik unterstützt Ihre gleichbleibende Qualität in der Produktion.

Rechenbeispiel mit und ohne Restbrot:

Rezeptur ohne Restbrot
100 kg Mehl
60 l Wasser

Rezeptur mit 5% Restbrot
95 kg Mehl
15 kg Restbrotmaische (1 T Brot : 2 T Wasser)
ca. 55 l Wasser
160 kg Teig
aus 100 kg Mehl
                                   
165 kg Teig
aus 95 kg Mehl

Flyer Re-Work, Restbrot- & Restteigverarbeitung zum Download

Bei Klick wird ein 2-seitiges PDF geladen